Störungen des Redeflusses können in Form von Stottern oder Poltern vorliegen

Redeflusstörungen können bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auftreten.

 

Sie können sehr unterschiedliche Ausprägungen haben, es kann zu Unterbrechungen des Sprechablaufes durch Pausen, Wiederholungen, "Hängenbleiben", Dehnungen und / oder ein überhöhtes Sprechtempo kommen.


Dadurch kann die Verständlichkeit erheblich beeinträchtigt sein und ein hoher Leidensdruck entstehen.

Störungen des Redeflusses

 

Lesen Sie hier mehr zu diesen Themen >